13°00.3N 061°14.5W

Mittwoch, 20. April 2016

In der Anse Mitan hat der Abriss eines großen Hotelkomplexes begonnen und wirbelt gewaltig Staub auf. Daher ergreifen wir die Flucht und segeln in die nahegelegene Bucht

IMG_4412

Grande Anse d´Arlet

Montag 25. April 2016

Wir werden morgen nach vielen Wochen Martinique endgültig verlassen. Vorerst müssen wir aber zu Fuß in die nächste Bucht laufen, denn nur dort besteht die Möglichkeit zum Ausklarieren.

Am Abend kommt noch die Crew der SY Azzuro zum Sundowner auf die Tifricat.

Azzuro Christine und Wolfgang

Christine & Wolfgang

Dienstag, 26. April 2016

Es ist soweit! 06:30 Uhr Tagwache, ein schnelles Frühstück und um 07:00 Anker auf, Segel setzen und los geht’s Richtung St. Lucia. Die ersten 2 Stunden verlaufen ein wenig unruhig, da wir die Welle durch den Kapeffekt gegen an haben. Aber danach beruhigt sich die Situation und wir segeln sehr angenehm mit 6 -7 Knoten dahin.

Um 14:00 fällt der Anker in der Rodney Bay. Eine sehr große Bucht, in der zurzeit kaum Schiffe liegen.

IMG_4492

Rodney Bay

IMG_4494

Am Abend genießen wir den Sonnenuntergang in der ruhigen Bucht.

Freitag, 29. April 2016

Heute ist der Eröffnungstag des „Jazz Festivals St. Lucia 2016“. Zu diesem Anlass gibt es überall auf dieser Insel Live Konzerte. Wir besuchen das Konzert in der IGY Marina.

IGY Jazz (8)

Herrliches Ambiente und die gute Stimmung wird von den

IGY Jazz (14)

„Skip Mondays“ eingeheizt.

IGY Jazz M

exzellente Jazz Musiker

Sonntag, 1. Mai 2016

Nach einem erfolgreichen, wenn auch nicht sehr angenehmen Arbeitstag – der WC Abflussschlauch musste getauscht werden – gönnen wir uns ein bisschen Freizeitspass:

IMG_4499

wir werden von einem „local“ herausgefordert

IMG_4502

wer wird gewinnen?

Freitag, 6. Mai 2016

Wie jeden Freitag findet in der Ortschaft Gros Ilet ein Straßenfest mit lauter Musik statt. Es wird gegrilltes Fleisch angeboten, auch Fisch und Shrimps mit diversen Beilagen. Gemeinsam mit Kathrin und Jürgen von der SY Amaroo und mit Erik von der SY Peregrina feiern wir mit zahlreichen Einheimischen bis in die Morgenstunden.

St.Lucia Gitti 059

Da ist wirklich was los!

Samstag, 7. Mai 2016

Gitti kocht groß auf, denn Kathrin und Jürgen kommen zum Abendessen auf die Tifricat. Das Schweinefilet in Marmelademantel mit Broccoli und Reis begeistert alle.

St. Lucia Tifricat (2)

Guten Appetit!

Sonntag, 8. Mai 2016

Muttertag – heute findet das große Abschiedsfest des Jazz Festivals statt. Auf der Hauptbühne welche in mitten das Nationalparks Pigeon Island aufgebaut ist, treffen sich Stars der internationalen und einheimischen Jazz Szene.

Jazz Festival St. Lucia (120)

Riesenbühne unter Palmen

Jazz Festival St. Lucia (121)

Festivalstimmung

Jazz Festival St. Lucia (116)

schweißtreibend!

Um Punkt 14:00 Uhr beginnt der erste Gig mit der Gruppe

Jazz Festival St. Lucia (131)

Ronald Boo Hinkson, geboren in St. Lucia

gefolgt von

Jazz Festival St. Lucia (162)

Georg Benson,

Jazz Festival St. Lucia (183)

Air Supply aus Australien

und danach

Jazz Festival St. Lucia (199)

Kool and The Gang.

Zwischen den Umbauarbeiten der einzelnen Gruppen auf der Hauptbühne werden die einheimischen Jazzgrößen auf der Nebenbühne präsentiert.

Nebenbühne M

Tolle Musikerinnen!

Dienstag, 10. Mai 2016

Heute wird auf der Amaroo aufgekocht – wir sind zum Dinner eingeladen.

DSC03684

Hendl im Rohr geschmort mit Bandnudeln – köstlich!!

Wie nicht anders zu erwarten, wird es ein wunderschöner und

DSC03706

sehr lustiger Abend.

Fritz sorgt für die musikalische Untermalung:

DSC03710

mit feinster Rockmusik aus der Dose!

Freitag, 13. Mai 2016

Wir fahren mit dem Dinghi zum Sandstrand und treffen uns mit Kathrin, Jürgen und Erik zum Sundowner in Marie´s Bar

St. Lucia Tifricat (7)

echt urig!

Sonntag, 15. Mai 2016

Heute erklimmen wir die Ruine von Fort Rodney, benannt nach dem britischen Admiral Georges Rodney, gelegen auf Pigeon Island.

IMG_4771

Die Wolken hängen tief

IMG_4768

und der Wind bläst ganz schön,

IMG_4775

aber die Aussicht ist herrlich!

Anschließend haben wir uns ein Bier verdient

IMG_4793

und vielleicht ein kleines Häppchen?

IMG_4784

Restaurant & Bar „Jambe de Bois“ (übersetzt Holzbein)

Mittwoch, 18. Mai 2016

Mit dem öffentlichen Bus geht’s heute in die Hauptstadt von St. Lucia nach Castries.

IMG_4813

Gemeindeamt und Statue des ersten Premierministers von St. Lucia

IMG_4815

Roman Catholic Cathedral of the Immaculate Conception (erbaut 1899)

IMG_4827

typisch karibischer Stil

IMG_4812

Markthalle, wo neben Obst und Gemüse

Kunst M

auch Holzskulpturen

IMG_4810

und Gemälde angeboten werden.

Samstag, 21. Mai 2016

Kathrin und Jürgen werden uns morgen verlassen, daher wollen wir noch einmal gemeinsam mit Erik einen Abend verbringen. Wir entscheiden uns für Barbara´s Restaurant (Jambe de Bois), da es – wie jeden Samstag – Live Musik gibt.

St. Lucia Tifricat (15)

War schön mit euch!

Mittwoch 25. Mai 2016

Um 16:00 Uhr verlassen wir St. Lucia und segeln über Nacht direkt nach Bequia und ankern in der Admiralty Bay vor dem Hauptort

Port Elizabeth M

Port Elizabeth

Bequia ist die nördlichste und mit 18 km² Fläche die größte Insel der Grenadinen. Ein beliebtes Ziel für Urlauber und Segler wegen der

Bequia (2)

einladenden Restaurants

Bequia (1)

netten Läden

IMG_4834

und Souveniers

Schwangere M

verschiedenster Art.

Mittwoch, 1. Juni 2016

In einem „open air“ Taxi

Bequia (5)

– erspart die Klimaanlage –

kurven wir in die Nahe gelegene

Bequia (6)

Friendship Bay

Bequia (7)

Hier erwartet uns eine riesige Hotelanlage

Bequia (8)

so gut wie menschenleer – die Saison ist vorbei!

Bequia (9)

Beim Strandspaziergang treffen wir

IMG_4851

dann doch einige Fischer

Zurück in der Admiralty Bay bricht der Abend an und zeigt sich wieder einmal

IMG_4653

von seiner kitschigsten Seite!

Bis zum nächsten Reisebericht wünschen wir euch alles Liebe aus Bequia

Die Tifricat Crew

Gitti & Fritz

 


Unsere TIFRICAT is proudly powered by WordPress Entries (RSS) and Comments (RSS).